Holmlast Fluchttreppe an Gebäude der Kategorie B1

Re: Holmlast Fluchttreppe an Gebäude der Kategorie B1

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Fr 14. Jul 2017, 08:26

Guten Morgen Herr Taglang.

Th. Handrik hat geschrieben:Nur als Beispiel ... Was ist vom Lastansatz her, der Unterschied zw. einer nicht befahrenen Hofdecke und einer befahrenen Parkhausdecke :roll:
[/quote]

Also ich würd spontan sagen das auf der Hofdecke nur gelegentlich Fahrzeuge auftauchen. Z.B. Mal ab und zu paar Besucher oder der Postbote, ohne das ich von den Lastansätzen ne Ahnung hab.

Und jetzt blätter ich im Schneider 21. Auflage und stoße auf Pkt. 5.3, da ist es doch eigentlich beschrieben. Wenn ich allerdings lese das es da um Brückenklassen geht dreht sich mir gleich der Magen um. :lol:

Und dann schau ich mir die Parkhäuser unter Pkt. 4 an und ... sieht auf jeden Fall einfacher aus.

Ich kann mir vorstellen das die Hofdecke mit dem Lastmodell bemessen werden soll weil ja auch mal ein schwerer LKW drauffahren könnte. Und ein 40t bringt schon ganz schön Last.
Im Parkhaus dagegen wird kein 40t LKW Platz haben, da sind ja die Zufahrten schon auf 2m Höhe beschränkt.

Aber ich habs jetzt auch blos schnell überflogen.

Hab mal vor paar Jahren Straßenbrücken nach den DIN Fachberichten rechnen müssen. Alle Lasten schön von Hand zusammengestellt und dann mit TRIMAS gerechnet, da kam Freude auf. :lol:


Grüße - Thomas
Th. Behr
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: 02699 Königswartha, OT Oppitz, Milkeler Str. 31a

Vorherige

Zurück zu Auslegungs- und Verständnisfragen zur Normung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast