Drucken

Beschreibung des Moduls

Einspannung Holz nach Zulassung

Mit dem Programm Einspannung Holz nach Zulassung sind Sie in der Lage, eingespannte Stützen aus Brettschichtholz nach Zulassung Z-9.1-136 nachzuweisen.

 

Systeme

Systemvarianten:

In der Zulassung Z-9.1-136 werden zwei Typen zum Schutz des Holzes angeboten:

 

Anforderungen:

Die Stützeneinspannung ist nur für NKL 1 und NKL 2 zulässig!

Die Fundamentsohle muss mind. 0,5 m über dem höchsten Grundwasserstand liegen, sofern nicht besondere Maßnahmen zur Abhaltung des Grundwassers vom Fundament getroffen werden.

Der Verguss des Köchers muss mit einem Vergussbeton gemäß DAfStb-Richtlinie "Herstellung und Verwendung von zementgebundenem Vergussbeton und Vergussmörtel" hergestellt werden.

Systemeingabe:

 

2-Einspannung-Holz-nach-Zulassung

Materialien, Nachweise

Material-1-Einspannung-Holz-nach-ZulassungFolgende Materialien können berücksichtigt werden:

Gemäß Zulassung sind ausschließlich Brettschichthölzer der Klassen  Gl24h bis Gl36c zugelassen.

Nachweise:

Gemäß Zulassung werden nachgewiesen: