Drucken

Beschreibung des Moduls

Durchstanzen bei Flachdecken

Mit dem Programm Durchstanzen bei Flachdecken können die nach EC 2 (ausschl. NA Deutschland) erforderlichen Durchstanznachweise im unverschieblichen System mit Spannweiten 0,8 ≤ l1 / l2 ≤ 1,25 geführt werden. Es werden 16 Varianten von Stützenkonstellationen für Rund- und Rechteckstützen angeboten.

System, Geometrie

Systemeingabe, Geometrie:

Das Programm prüft, ob bei vorgegebener Geometrie, Belastung und weitere Optionen eine Bemessung für Durchstanzen möglich ist und ggf. welche Bewehrung erforderlich ist, um das Durchstanzen zu verhindern.

Die Darstellung des Systems erfolgt in einer Prinzipskizze, d. h. unmaßstäblich:
[Bewegen Sie die Maus über die Grafik, um den Bildwechsel zu pausieren]

  • Durchstanzen-Fall-01.png
  • Durchstanzen-Fall-02.png
  • Durchstanzen-Fall-03.png
  • Durchstanzen-Fall-04.png
  • Durchstanzen-Fall-05.png
  • Durchstanzen-Fall-06.png
  • Durchstanzen-Fall-07.png
  • Durchstanzen-Fall-08.png
  • Durchstanzen-Fall-09.png
  • Durchstanzen-Fall-10.png
  • Durchstanzen-Fall-11.png
  • Durchstanzen-Fall-12.png
  • Durchstanzen-Fall-13.png
  • Durchstanzen-Fall-14.png
  • Durchstanzen-Fall-15.png
  • Durchstanzen-Fall-16.png

Durchstanzen Beta werte

 

 

Info zu den Beta-Werten:

Bei der Wahl des Systems wird der Lasterhöhungsfaktor Beta zur Berücksichtigung der nichtrotationssymetrischen Querkraftverteilung für ausgesteifte Systeme berücksichtigt.

Die Werte gelten für Spannweiten 0,8 ≤ l1 / l2 ≤ 1,25.

Belastung

Belastung:

Die Belastung ist als Designlast (Gamma-fach) einzugeben. Bei Auswahl der Lastfallkombination als 'außergewöhnliche Einwirkung' wird Gamma-M für die Bemessung auf 1,0 festgelegt.


Durchstanzen Belastung

Bemessung

Material der Decken:

Für die Decken in Stahlbeton können die üblichen Normalbetone gewählt werden.

C12/15 ; C16/20 ; C20/25 ; C25/30 ; C30/37 ;
C35/45 ; C40/50 ; C45/55 ; C50/60


Die Stahlgüten sind:

  B 500 (A,B)  ;  B 550 (A,B)  ;  B 450 (C)


Vorhandene Bewehrung:

Das Programm ermittelt optional die

 

Durchstanzen achsabstaende

Durchstanzen auswahl obere bewehrung

Ergebnis

Ergebnis:

Das Programm ermittelt, ob Durchstanzbewehrung erforderlich ist. Ist dies der Fall, wird die erforderliche Anzahl an Bewehrungsreihen ausgegeben und es werden tabellarisch die verschiedenen Bügel-Ø gegenübergestellt.

Die Lage der erforderlichen Bügel wird in einer maßstäblichen Übersichtszeichnung dargestellt:

Durchstanzen uebersicht