Beschreibung des Moduls

CAD - Variante - Grundbau Einzelfundament

Variantenkonstruktionen dienen der automatisierten Erstellung von Detailzeichnungen. Meist passend auf DIN-A4 können sie die Genehmigungsstatik ergänzen oder als Teil der Ausführungsplanung z. B. mit smartCADIng weiterbearbeitet werden. Dies ist über copy/paste mit der Zwischenablage möglich.

Die Variante Grundbau-Einzelfundament erstellt Zeichnungen von Einzelfundamenten mit Lagermatten-Bewehrung. Optional kann die Anschlussbewehrung der Stütze mit gezeichnet werden.


Systemeingabe, Geometrie:

Bei der Systemeingabe ist die Konstruktion mit allen Maßen und Besonderheiten zu definieren. Es sind kleinere Einzelfundamente mit Grundrissmaßen bis 2,0m x 2,0m möglich.

Geo 2 varCAD Einzelfundament


Geo 4 varCAD EinzelfundamentKontrollgrafik:

unmittelbar neben der Systemeingabe und Wahl der Bewehrung etc. befindet sich die Kontrollgrafik, die permanent Aktualisierungen aufnimmt und darstellt. Sie enthält nicht alle Angaben, die letztlich im Ausdruck ausgegeben werden.

Um eine endgültige Überprüfung der Zeichnung vorzunehmen, muss der Druck-Button geklickt werden. Hier wird dann eine Druckvorschau generiert, welche die endgültige Zeichnung zeigt. Über >Abbrechen< können dann wieder Anpassungen vorgenommen werden oder die Zeichnung kann in eine PDF-Datei gedruckt werden. Über die Zwischenablage kann auch direkt eine Weiterbearbeitung mit smartCADIng erfolgen.

 

Positionsnummerierung:

Geo 9 varCAD Einzelfundament

Bei der Ausgabe wird ein Bewehrungsauszug angezeigt. Die Eisen werden hier Positionsbezeichnungen in fortlaufender Nummerierung bekommen. Der Wert der ersten Position (Start-Position) ist hier jeweils anzugeben.

Bei der Anzahl wird angegeben, wie oft das Bauteil auszuführen ist. Das ist erforderlich, um die Gesamtmenge an Eisen zu ermitteln.

 

 

 


Geo 1 varCAD EinzelfundamentBewehrung:

In der vorliegenden, ersten Version des Programms ist ausschließlich die Bewehrung mit Betonstahlmatten möglich.Es können aufgebogende Matten in einer Lage oder kreuzweise in 2 Lagen gewählt werden.

 

Anschlussbewehrung:

Anschlußbewehrung kann für Rundstützen, Rechteckstützen mit Bewehrung in x-Richtung und in y-Richtung gewählt werden. Die Anschlußbewehrung ist für eingespannte Stützen (Zugstoß) und gelenkige Stützen (Druckstoß) wählbar.

Geo 3 varCAD Einzelfundament


Ausgabeoptionen:

Für die Darstellung der Zeichnung können verschiedenste Einstellungen vorgenommen werden. Linienstärken, Beschriftungen etc. werden automatisch gespeichert und so als Standardeinstellung für weitere Zeichnungen verwendet.

Geo 5 varCAD Einzelfundament