Häufig gestellte Fragen (FAQ)

(klicken Sie auf die jeweileige Frage, unsere Antwort wird aufgeklappt.)


1. Warum ist die Software so viel günstiger als gleichwertige oder ähnliche Programme anderer Hersteller?

Stellen Sie die Frage doch einmal anders herum - ‘Warum sind die anderen so teuer...’ Aufwendige Messeauftritte, Hochglanzprospekte etc. treiben die Kosten schnell in die Höhe. Wir verzichten sicherlich nicht ganz auf Werbemaßnahmen, denn ohne geht gar nichts. Wir begrenzen uns weitgehend auf die Möglichkeiten, die uns die neuen Medien bieten. Durch die verhältnismäßig geringen Kosten der Software wird sie für viele Neu- und Umsteiger interessant; die Zahl der Anwender steigt täglich! Wenn eine Software flächendeckend verbreitet werden kann, ist auch beim Preis einiges möglich. Die Honorare der Statiker sind in den letzten Jahren regelrecht eingebrochen, die HOAI spielt leider in den wenigsten Fällen noch eine Rolle - wir denken, da ist es auch an der Zeit, einmal grundsätzlich bei den Preisen für Software eine Anpassung durchzuführen.



2. Sind die Ergebnisse der Software korrekt, arbeiten die Programme richtig?

In der Entwicklungsphase neuer Module werden die Ergebnisse mit zahlreichen Handrechnungen und anderer Software verglichen. Umfangreiche Tests werden durchgeführt, bevor die Software erstmalig unser Haus verlässt. Gerade weil wir im Verwaltungsbereich aufgrund unserer Preispolitik Kosten sparen wollen, müssen wir in der Entwicklung entsprechend sorgfältig arbeiten; Support und Reaktion auf Probleme würden ansonsten zu viel Zeit verschlingen. Dennoch kommt es natürlich hin und wieder vor, dass Probleme auftreten. Mit unserem Forum bieten wir hier den Kunden einen Bereich, um solche Probleme anzusprechen. Programmfehler werden dann kurzfristig offengelegt und entsprechend schnell über Patches behoben.



3. Wird die Software von Prüfstatikern akzeptiert und sind die Ergebnisse der Software entsprechend übersichtlich?

Zahlreiche Prüfbüros in ganz Deutschland zählen zum Kundenstamm der Harzer-Statik. Die Nachweise werden allgemein anerkannt. Es kommt immer wieder vor, dass Prüfstatiker unsere Software empfehlen. Gelegentlich werden aber auch z. B. über das Forum Anregungen zur Verbesserung der Ausgabe an uns heran getragen. Bestehende Module werden so im Rahmen des jeweils nächsten Updates regelmäßig verbessert und optimiert.



4. Die Demoversion ist nur sehr eingeschränkt, gibt es auch eine Demo von allen Programmen?

Die Demoversion dient als Möglichkeit für ein erstes Kennenlernen der Software. Es soll die Arbeitsweise demonstriert werden und ein erstes ‘reinschnuppern’ ermöglicht werden. Seit Einführung des einmonatigen Rückgaberechts haben Sie die Möglichkeit, die Software intensiv, z. B. an einem konkreten Projekt zu testen. Sollten Sie innerhalb dieser Phase aus irgendwelchen Gründen kein Interesse mehr an der Software haben, schicken Sie sie einfach wieder an uns zurück - wir erstatten Ihnen den vollen Betrag.



5. Ich habe noch nie von Harzer-Software gehört - wie lange gibt es euch schon?

Die Harzer-Statik-Software wird seit 2002 ausschließlich über das Internet vertrieben. Die Software wird z. Zt. nicht über Prospektmaterial oder z. B. Messeauftritte beworben.



6. Basieren die Programme auf der aktuellen Normung und werden sie regelmäßig gepflegt bzw. weiter entwickelt?

ECDie Software wird ständig aktualisiert und erweitert. Im Jahr erscheinen etwa zwei Updates, wobei in den vergangenen Monaten viel Zeit in die Anpassung an die Eurocodes investiert wurde. Die Programme sind bereits durchgängig auf den Eurocode umgestellt. Die aktuelle Version enthält die Programme nach EC mit den Nationalen Anhängen für Deutschland und Österreich. Zusätzlich werden die 'alten' Programme nach DIN mitgeliefert. Die Kosten für Updates lagen in der Vergangenheit, um 100,- bis 150,- Euro zzgl. MwSt. Als Kunde sind Sie nicht verpflichtet, ein Update zu erwerben, es gibt bei uns keine Software-Verträge oder Vereinbarungen dieser Art.



7. Ist eine automatische Lastübernahme zwischen den Programmen möglich?

Jein...: Eine Lastübernahme ist nicht durchgängig, sondern nur in einigen Programmen integriert. Beim 'Einzelfundament' können die Lasten aus den Sützenprogrammen automatisch übernommen werden. Die Stützenprogramme können die Lasten aus den Haupt-Trägerprogrammen übernehmen.



8. Warum ist die Bezahlung nur per Vorkasse möglich und nicht per Rechnung?

In der Anfangszeit hatten wir die Software auch per Rechnung versendet. Leider sind wir immer wieder auf Betrüger gestoßen und es gab z. T. erhebliche Probleme bei der Bezahlung. Durch Mahnungen und zahlreiche Telefonate wurde wertvolle Zeit vergeudet, die letztlich durch den aufrechten Kunden bezahlt werden musste. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nunmehr ausschließlich diesen Weg der Vorkasse gehen.