Aktuelle Infos und Problembehebungen


Auf dieser Seite erhalten Sie aktuelle Informationen zu Ihrer Harzer-Statik-Software. Hinweise zu bekannten Problemen, Virenwarnungen etc.


Problem 1:

Ein Programm wird nicht gestartet, wenn ich im Startprogramm auf den entsprechenden Button klicke - es passiert nichts.

Lösung:

Sehr wahrscheinlich hat Ihr Virenscanner zugeschlagen. Bitte überprüfen Sie, ob dies der Fall ist und das entsprechende Programm in Quarantäne geschoben wurde. In diesem Fall müssen Sie es wiederherstellen und meist auch in Ihrem Virenprogramm als Ausnahme deklarieren. Aktuell passiert dies häufig mit dem Projektmanager und speziell gerne bei McAfee. Es handelt sich um eine Fehleinschätzung, die Programme sind frei von Viren und Trojanern.


Problem 2:

Die Programme drucken nicht. Die Vorschau funktioniert nicht.

Lösung:

Zunächst ist es sehr wichtig, dass Sie mit der aktuellen Version 20/07 oder 20/09 arbeiten. Ist dies nicht der Fall beschreiben Sie Ihr Problem unserem Support genauer.

Mit der seit Version 19/11.1 eingeführten Druckvorschau hat sich einiges beim Druckvorgang geändert. So ist es erforderlich, dass Sie als Anwender dort, wo Sie Ihre Projekte speichern alle Lese- und Schreibrechte haben. Hier liegt meist das Problem bei Ihnen am Rechner. Microsoft erlaubt Ihnen gewisse Handlungen in einigen Verzeichnissen nicht. Dann und dadurch kommt es zu verschiedenen Fehlermeldungen. Sie können dies umgehen, indem Sie Ihre Projekte nicht in einem Verzeichnis speichern, welches aus Micosoft-Sicht ausschließlich für die Installation von Software vorgesehen ist. Das sind eigentlich alle Ordner, die so anfangen: C:\Program…  
Speichern Sie dort nicht Ihre Projekte bzw. Ihre Positionen. Legen Sie stattdessen außerhalb Ihre Projektstruktur an. Das könnte z. B. so aussehen: C:\Projekte\2020\Müller\Statik…

Damit sollte Ihr Problem behoben sein. Bitte überprüfen Sie das einmal, indem Sie auf diese Weise ein Testprojekt anlegen.

Weitere Anmerkung: Die Software läuft nicht mehr unter Windows XP. Hier steigt das Programm spätestens beim Drucken aus.


Es liegen derzeit keine weiteren Meldungen vor.