Drucken

Beschreibung des Moduls

Rahmenecke Holz

Mit dem Programm Rahmenecke Holz, können Universal-Keilzinkenverbindungen aus Brettschichtholz, auf Grundlage des EC 5 (ausschl. NA Deutschland), nachgewiesen werden. Weitere Varianten von Rahmenecken im Holzbau sind geplant,

System, Geometrie, Belastung

System:

Es werden zwei Arten der Universal-Keizinkenverbindung angeboten:

Es wird eine Querschnittsschwächung aufgrund der UKV bei Druckflächen und Wy um 20% berücksichtigt.
[Bewegen Sie die Maus über die Grafik, um den Bildwechsel zu pausieren]

  • System-1-Keilzinkenverbindung.png
  • System-2-Keilzinkenverbindung.png

Belastung:

Die Eingabe der Belastung erfolgt Gamma-fach (Designlasten).

Bei der Eingabe der Momente ist zu beachten, dass negative Werte Querdruck erzeugen und positive Momente Querzug.

Material

Holzwahl KeilzinkenverbindungMaterial:

Die Nachweise sind ausschließlich für Brettschichtholz gem.
DIN EN 14080:2013 vorgesehen.


Zur Berücksichtigung des Einflusses von Ästen im Bereich der UKV werden die Bemessungswerte
der Zug-, Druck- und Biegefestigkeiten bei BSH ab GL28C um 15 % abgemindert (NA.6)

 

Bemessungsoptionen, Nachweise

Bemessungsoptionen:

optionenl Keilzinkenverbindung

 

Nachweise:

Das Programm führt bei negativen Momenten den Nachweis auf Querdruck, bei positiven Momenten auf Querzug.